Porträt Anne-Estelle Werner
 
Anne-Estelle Werner

Dipl.-Physikerin · LL.M. · Patentanwältin
European Trademark & Design Attorney
European Patent Attorney
  geboren 1970 in Münster
1989–1995 Studium der Physik in Freiburg, Richmond (Virginia, USA) und Hamburg; Diplomarbeit am Hamburger Synchrotronstrahlungslaboratorium und an der European Synchrotron Radiation Facility (Grenoble, Frankreich)
1996 Tätigkeit am Deutschen Elektronensynchrotron (DESY, Hamburg), Infrastrukturabteilung Magnete
1996–1998 Tätigkeit in Tokyo (Japan) bei Yokogawa Denki, Nippon Steel und Daimler Benz im Rahmen des DAAD-Stipendiums "2 Jahre Sprache und Praxis in Japan"
1999–2000 Patentanwaltskandidatin bei Fuchs, Mehler, Weiß & Fritzsche, Wiesbaden
1999–2000 Studium "Recht für Patentanwälte" an der Fernuniversität Hagen
2001 Patentanwaltskandidatin am Landgericht Frankfurt, am Deutschen Patent- und Markenamt und am Bundespatentgericht, München
2002 Zulassung als Patentanwältin vor dem Deutschen Patent-und Markenamt und Bundespatentgericht Zulassung als European Trademark and Design Attorney vor dem Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt, Alicante (Spanien) Vertretungsbefugnis vor der Weltorganisation für geistiges Eigentum, Genf (Schweiz)
2002–2004 Patentanwältin bei Fuchs, Mehler Weiß & Fritzsche, Wiesbaden
2003 Zulassung als European Patent Attorney vor dem Europäischen Patentamt, München/Den Haag
2004 Gründung einer eigenen Patentanwaltskanzlei in Münster
2005–2007 LL.M.-Studium "Europäischer Gewerblicher Rechtsschutz" an der Fernuniversität Hagen
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch